Was ist Pantone?

Was ist Pantone? 

Die meisten Menschen glauben, dass alle Farben gleich sind, unabhängig vom Medium. Rot ist einfach rot, richtig? Tatsächlich sind die Farben auf Ihrem Computer nicht mit den Farben auf einem Ausdruck identisch. Farben können auch auf verschiedenen Druckern und Computermonitoren stark abweichen. Daher müssen wir das Farbspektrum irgendwie vereinheitlichen.
 
Pantone ist ein Unternehmen, das für die Entwicklung des Pantone Matching System (PMS) bekannt ist. Dies ist der Industriestandard für Farbabstimmung und unglaublich präzise. Das ursprünglich für die Verwendung in der Druckindustrie entwickelte System wird nun in einer Vielzahl von verschiedenen Branchen eingesetzt, einschließlich der Herstellung von Stoffen, Farben und Kunststoffen. Verschiedene Hersteller an unterschiedlichen Standorten können alle eine Farbe mit Pantone-Nummer referenzieren, um sicherzustellen, dass die Farben generell übereinstimmen.
 
Jede der fast 2.100 Standard Pantone-Farben haben einen einzigartigen Code, gefolgt vom Suffix C, U oder M. Pantone-Gelb 101 ist zum Beispiel als Pantone 101 C (C=Beschichtetes Papier), Pantone 101 U (U=Unbeschichtetes Papier) oder Pantone 101M (M=Mattes Papier) verfügbar.
 

Das Pantone Matching System

Das Pantone Matching System nutzt zuvor festgelegte Farbrezepturen, um eine große Anzahl an Tintenfarben zu erzeugen. Wie eine Farbmusterpalette in Ihrer lokalen Lackiererei besteht die Pantone-Tabelle aus Tausenden von Farbmustern, die alle aus einer Palette mit Grundfarben erzeugt wurden. Die Verwendung von PMS-Tinten nennt man Sonderfarbendruck. Die Erzeugung einer Pantone-Sonderfarbe ähnelt sehr dem Mischen von Farben, wie das Mischen von gelb und blau, um grün zu erhalten, aber mit viel mehr Genauigkeit und Präzision. Der einer Farbe zugewiesene einmalige Code oder ihre PMS-Nummer wird verwendet, um genau die Farben zu identifizieren, die benötigt werden.
 

Warum soll ich Pantone verwenden?

Wenn Ihre Farben auf mehreren Plattformen und Materialien identisch sein müssen, sollten Sie PMS-Farben verwenden. Hier sind ein paar Beispiele, wann die Verwendung von PMS vorteilhaft sein kann: 

  1. Konsistentes Branding/Logos: Wenn die Coca-Cola Company ihr Logo auf verschiedene Produkte druckt, wird immer der selbe Rotton verwendet, bekannt als “Coke Red”. Wie erreiche ich diese Konsistenz? Coke Red ist eigentlich PMS 484. Immer wenn irgendwo auf der Welt das Coca-Cola Logo gedruckt wird, wird dieser Farbcode verwendet. 
  2. Farben außerhalb der CMYK-Palette: Einige Farben können einfach nicht mit CMYK erzeugt werden, wie Signalorange. In solchen Fällen sollten Sie PMS-Farben verwenden.
  3. Große Bereiche abdecken: Wenn große Bereiche mit einer einheitlichen Farbe beschichtet werden, funktionieren PMS-Farben gut, weil sie eine äußerst gleichmäßige Abdeckung bieten.

Sie benötigen Bilder für Ihr Projekt? Shutterstocks beeindruckendes Archiv mit mehr als 70 Millionen Bildern kann Ihnen dabei helfen! Sehen Sie selbst, was unser Archiv zu bieten hat.


  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?