In Photoshop zuschneiden

Wenn es um professionelle Bearbeitungssoftware geht, ist Adobe Photoshop der Goldstandard. Mit einer umfassenden Toobar, einem Ebenensystem und vollständiger Integration in anderen Adobe-Anwendungen haben Sie ein leeres Blatt für Ihr gesamtes kreatives Potenzial. Kenntnisse über das Zuschneiden in Photoshop sind ein wichtiger erster Schritt für das Erstellen Ihres Bearbeitungsrepertoire. In der Tat können Sie mit dem Tool Zuschneiden einen bestimmten Abschnitt eines Bildes auswählen und alles außerhalb dieses Abschnitts löschen. Obwohl Photoshop viel zu viele Funktionen hat, um sie in einer Lektion zu behandeln, können Sie Zuschneiden mit nur wenigen Schritten beherrschen. 


Sie benötigen Bilder für Ihr Projekt? Shutterstocks beeindruckendes Archiv mit mehr als 70 Millionen Bildern kann Ihnen dabei helfen! Sehen Sie selbst, was unser Archiv zu bieten hat.


Ein Foto zuschneiden

  1. Zuerst öffnen Sie die Bilddatei, die Sie zuschneiden möchten. Es gibt zwei Methoden für das Auswählen des Tools Zuschneiden: entweder klicken Sie auf das Symbol (sieht wie zwei überlappende Ecken aus) oder Sie drücken auf C. Ihr Pfeil-Cursor sollte zu diesem neuen Symbol wechseln. 

  2. Anschließend wählen Sie eine Ecke für Ihr Bild aus, das Sie demnächst zuschneiden möchten. Klicken und ziehen Sie den Cursor über Ihr Bild und dann lassen Sie die Maus los. Dadurch wird ein gestricheltes Feld um den Abschnitt, den Sie behalten möchten, erzeugt.  

  3. Hier können Sie die Größe des Feldes und seine Position anpassen. Um das Feld zu bewegen, klicken Sie in den Umkreis und ziehen es dann an eine neue Stelle. Das Zuschneidefeld hat auch Eckmarkierungen, mit denen Sie eine bestimmte Ecke durch Klicken und Ziehen erweitern können. Wenn Sie beim Ziehen einer Eckmarkierung die Shift-Taste halten, wird das Feld geändert, die Abmessungen bleiben jedoch intakt. 

  4. Zum Schluss können Sie ein Zuschneidefeld drehen, indem Sie auf eine der Eckmarkierungen klicken und dann die Maus im oder gegen den Uhrzeigersinn ziehen. Währenddessen sollte sich der Cursor in ein Symbol mit zwei verbundenen Pfeilen verwandeln.  

  5. Wenn Sie mit dem Aussehen Ihres Zuschneidefeldes zufrieden sind, können Sie das Zuschneiden fertigstellen, indem Sie auf Eingabe drücken oder auf das Häkchensymbol klicken. Hier ist es ratsam, das zugeschnittene Bild als eine neue Datei zu speichern, um auch das Original behalten zu können. 


Mit dem neuen Editor-Tool von Shutterstock war das Zuschneiden von Fotos nie einfacher. Bevor Sie ein Stockfoto herunterladen, können Sie die Einstellung “Benutzerdefinierte Größe” auswählen und das Bild nach Ihren Wünschen optimieren. Im Editor klicken Sie einfach auf das Symbol “Voreingestellte Größen”, um eine Seitenleiste mit beliebten Bildabmessungen zu öffnen. Sie enthalten Kopfzeilen und optimierte Fotoformate für Facebook, Twitter, Instagram und weitere sozialen Netzwerke. 

Wenn Sie eine Voreinstellung auswählen, erscheint sofort eine Vorschau auf dem Bildschirm und Sie können die Zuschneideposition gegebenenfalls anpassen. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche Download, um eine neue Version der Arbeit zu speichern. Dies ist die schnellste Methode für grundlegendes Zuschneiden, ohne Ihren Browser verlassen zu müssen. 

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?