Eine PDF-Dateigröße reduzieren

Oftmals sind PDFs das beste Dateiformat für das Senden von Dokumenten, die nicht von einem Empfänger bearbeitet werden sollen. PDFs machen einen professionelleren Eindruck als die durchschnittliche Word-Datei. Sie können ein PDF mit Passwortschutz verschlüsseln, die Datei mit einem Schreibschutz versehen und weitere Einstellungen ermöglichen, um wichtige Inhalte zu bewahren. Es wird aber wahrscheinlich mehr Festplattenspeicher benötigt. Wenn Sie wissen, wie eine PDF-Dateigröße reduziert wird, können Sie Unnötiges entfernen und sicherstellen, dass Ihre Datei per E-Mail geteilt werden kann. Auch mit farbigen Grafiken und aufwändigen Schriftarten können Sie ein großes PDF für Webnutzung weiter optimieren. Nachstehend haben wir fünf verschiedene Konzepte für das Verkleinern eines PDF aufgezeigt. 


Sie benötigen Bilder für Ihr Projekt? Shutterstocks beeindruckendes Archiv mit mehr als 70 Millionen Bildern kann Ihnen dabei helfen! Sehen Sie selbst, was unser Archiv zu bieten hat.


Das Feature "Reduzierte Größe" von Acrobat verwenden

  1. Mit der Vollversion von Adobe Acrobat ist das Erlernen von wie wird eine PDF-Dateigröße reduziert einfach. Zuerst Acrobat starten und danach die gewünschte PDF-Datei öffnen

  2. Anschließend wählen Sie im Dateimenü "Speichern unter" und anschließend "PDF mit reduzierter Größe". Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Original PDF intakt bleibt, während zudem eine kleinere Version erstellt wird.

  3. Sie sollten ein neues Dialogfeld sehen, in dem Sie spezifizieren können, welche Versionen von Acrobat mit der neuen Datei kompatibel sein sollen. Neuere Versionen können kleinere Dateien generieren, sie sind jedoch nicht rückwärtskompatibel. 

  4. Hier können Sie entweder "OK" oder "Mehrfach anwenden" auswählen. Mit Letzterem können Sie die selben Reduktionseinstellungen für weitere PDF-Dateien übernehmen.


 Preview verwenden (Mac)

  1. Für Laien ist Preview lediglich ein Basisprogramm für das Anzeigen von Bildern und PDFs. Sie können es aber auch verwenden, um Dateien einfach zu skalieren. Zuerst klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte PDF und wählen in der Option "Öffnen mit" Preview aus. Wir empfehlen für alle Fälle, eine Kopie Ihres PDF zu erstellen, bevor Sie Änderungen vornehmen. 

  2. Anschließend klicken Sie im Menü Datei auf "Exportieren". Ein neues Dialogfeld mit einem Abschnitt namens "Quartz Filter" wird angezeigt. Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil, wählen Sie "Dateigröße reduzieren" und dann klicken Sie auf "Speichern". Bevor Sie Ihr komprimiertes PDF senden, empfehlen wir, das Ergebnis anzuzeigen, um sicherzustellen, dass die Qualität nicht zu sehr reduziert wurde.  


Einen PDF Converter verwenden 

  1. Online sind zahlreiche Konvertierungsprogramme verfügbar und viele können kostenlos heruntergeladen werden. PrimoPDF ist eine der beliebtesten Optionen mit der Möglichkeit, neue PDFs zu erstellen und vorhandene Dateien zu verkleinern. Nachdem der Converter installiert wurde, öffnen Sie Ihr gewünschtes PDF.

  2. Anschließend wählen Sie im Dateimenü "Drucken" und PrimoPDF (oder Ihren eigenen Converter) als Druckgerät aus. Hier können Sie die Dateigröße bearbeiten, indem Sie auf "Eigenschaften" klicken. Die kleinste Option ist "Bildschirmqualität", die für die Anzeige auf einem Computerbildschirm gerade groß genug ist. 

  3. Sie müssen eine optionale Größenbestimmung von niedrigerer Qualität als die Original PDF auswählen, ansonsten wird Ihre Datei größer als vorher sein. Wenn Sie mit der neuen Version zufrieden sind, klicken Sie auf "Drucken" und dann wählen Sie aus, wo Sie die kleinere Datei speichern möchten. 


Dateikomprimierung verwenden

  1. Sie können Ihr PDF intakt halten, indem Sie es in einer ZIP-Datei komprimieren. Windows und OS X verfügen über integrierte Komprimierungsfunktionen, die normalerweise für das kompaktere Bündeln mehrerer Dateien genutzt werden. Sie können aber auch die selbe Funktion mit nur einer Datei verwenden. 

  2. Auf Windows müssen Sie zunächst einen Ordner erstellen und Ihr PDF einfügen. Anschließend geben Sie Ihrem Ordner einen Namen, der mit dem PDF übereinstimmt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Ordner und wählen "An einen komprimierten (gezippten) Ordner senden", das sich im Abschnitt "Senden an" befindet. Dadurch wird eine neue ZIP-Datei am gleichen Ort erstellt, wo sich Ihr Ordner befindet.   

  3. Inzwischen können Mac Nutzer mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges PDF klicken und "Komprimieren [Datei]" auswählen, um eine neue ZIP-Version zu erstellen. 


Online-Services nutzen
Im Zweifelsfall nutzen Sie das Internet. Es gibt ein paar Websites für PDF-Komprimierung, einschließlich PDFCompress! und SmallPDF. Damit können Sie ein PDF schnell auf den Server hochladen und erhalten im Gegenzug unentgeltlich eine viel kleinere Datei. Jeder Konvertierungsservice hat Vorteile und Nachteile — zum Beispiel hat SmallPDF keine Dateigrößen-Beschränkung und Sie können es beliebig oft verwenden. Dagegen hat PDFCompress! fortschrittlichere Komprimierungseinstellungen, aber für Dateien eine Kapazität von 5 MB.
 
Laden Sie zunächst ein PDF auf Ihre bevorzugte Website hoch. Dies sollte weniger als eine Minute in Anspruch nehmen, es sei denn, die Datei ist außergewöhnlich groß. Wenn die Konvertierung abgeschlossen ist, weist Sie Service auf eine Download-Schaltfläche hin, um auf die kleinere Datei zugreifen zu können. Beachten Sie, dass das PDF möglicherweise bereits optimiert ist, wenn das neue PDF kleiner als das Original ist.

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?