Eine Auswahl in Photoshop umkehren

Wenn Sie einen Abschnitt eines Bildes bearbeiten möchten, während der Rest unverändert bleibt, müssen Sie die Auswahlfunktionen von Photoshop kennenlernen. Mit den Tools Lasso, Marquee und Magic Wand können Sie nahezu jeden Teil Ihres Bildes auswählen, ungeachtet seiner Form oder Größe. Doch Sie können auch einen Bereich auswählen und dann die Auswahl umkehren, sodass stattdessen der Rest Ihres Bildes ausgewählt wird. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie eine komplexe Form auswählen, aber kein Lasso um den gesamten Umriss zeichnen möchten. Nachstehend haben wir geteilt, wie Sie die Auswahl und die Farben in Photoshop umkehren und weitere praktische Tipps.  

Eine Auswahl umkehren

Manchmal ist es sinnvoller, den Hintergrund eines Bildes auszuwählen und dann die Auswahl umzukehren, anstatt Zeit mit dem Lasso-Tool und dem Zeichnen einer komplexeren Form zu vergeuden. 

Wenn Sie zum Beispiel ein normales Foto vom Profil einer Person auf einem weißen Hintergrund bearbeiten, können Sie das Magic Wand Tool in der Haupt-Toolbar auswählen und anschließend auf den Hintergrund klicken, um es auszuwählen. Danach gehen Sie zum Menü Auswählen und wählen "Umkehren" aus. Jetzt wählt Photoshop alles außer dem Hintergrund aus (z. B. Ihr Motiv). 

Sie können mit dieser Funktion auch einen Abschnitt Ihres Bildes trennen, alles andere mit Filtern und Effekten bearbeiten und Ihre Auswahl unverändert lassen. Dies kann besonders praktisch sein, wenn Sie Sättigung und sonstige Farbeinstellungen anpassen. 

Farben umkehren

Ähnlich wie das Umkehren einer Auswahl können Sie auch Farben umkehren, um spektakuläre und bizarre Versionen eines Bildes zu erstellen. Zuerst gehen Sie zur Ansicht Ebenen und klicken auf das gewünschte Bild in der Liste. Dann gehen Sie zum Menü Bild und wählen "Anpassungen" > "Umkehren" aus. Für schnelle Umkehrungen können Sie auch auf CTRL+I (Command+I auf dem Mac) klicken, um das gesamte Bild umzukehren. Photoshop fügt eine neue Ebene "Anpassung umkehren" hinzu und platziert sie über Ihrem ursprünglichen Bild in der Ansicht Ebenen. 

Wenn Sie vor dem Umkehren der Farben einen Abschnitt Ihres Bildes auswählen, erstellt Photoshop eine Ebenenmaske für die Auswahl, sodass nur dieser Bereich betroffen ist. Das Aktivieren oder Deaktivieren der umgekehrten Ebene ist so einfach, wie das Klicken auf das Augensymbol links in Ihrer Ebene.  

Das gesamte Bild auswählen

Zum Schluss können Sie den kompletten Rahmen mit der einfachen Tastenkombination CTRL+A (oder Command+A auf dem Mac) auswählen. In den meisten Fällen sollten Sie einen bestimmten Bereich Ihres Bildes auswählen, aber dieses Kommando ist hilfreich, wenn Sie für das gesamte Projekt Effekte übernehmen. Um die Auswahl für das gesamte Bild aufzuheben, drücken Sie einfach auf CTRL+D (Command+D auf dem Mac).  

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?