Ein Bild in Photoshop spiegeln

Als Grafikdesigner, Foto-Editor oder Marketing-Experte geraten Sie letztendlich in eine Situation, wo das Spiegeln eines Bildes die einzige Lösung für ein Designproblem darstellt. Vielleicht ist das Motiv nach links ausgerichtet, sollte aber auf die gegenüberliegende Seite ausgerichtet sein; oder vielleicht sieht eine bestimmte Ebene gespiegelt besser aus. Daher sind Kenntnisse darüber, wie ein Bild in Photoshop gespiegelt wird, eine wertvolle Kompetenz. Nachstehend haben wir die wichtigsten Schritte für das Spiegeln eines Projektes oder bestimmter Ebenen aufgezeigt.


Sie benötigen Bilder für Ihr Projekt? Shutterstocks beeindruckendes Archiv mit mehr als 70 Millionen Bildern kann Ihnen dabei helfen! Sehen Sie selbst, was unser Archiv zu bieten hat.


Das gesamte Projekt spiegeln

  1. Zuerst öffnen Sie die Bilddatei, die Sie spiegeln möchten. Auf der Arbeitsfläche wird alles auf die gegenüberliegende Seite verschoben. 

  2. Es gibt zwei Möglichkeiten, um ein Bild zu spiegeln: horizontal und vertikal. Um darauf zuzugreifen, wählen Sie den Tab Bild und dann “Bilddrehung” aus der Liste aus. Das Anklicken von “Arbeitsfläche horizontal spiegeln” verschiebt von Ost nach West und von rechts nach links. Andererseits wird Ihr Bild mit “Arbeitsfläche vertikal spiegeln” auf den Kopf gestellt. (Wenn Sie eine ältere Version von Photoshop verwenden, sind diese Befehle möglicherweise unter “Bild drehen” an Stelle von “Bilddrehung aufgelistet”)

  3. Wenn Sie fertig sind, empfehlen wir die Auswahl von “Speichern unter…” im Dateimenü, sodass Sie eine neue Datei erstellen und gleichzeitig die Original Version behalten können. Wenn Sie Probleme bei der Suche nach Befehlen zum Spiegeln haben, tippen Sie einfach in der Hilfe-Suchleiste “Spiegeln” ein.    
     

Einzelne Ebenen spiegeln

  1. Zuerst wählen Sie die Ebene aus, die Sie spiegeln möchten. Mit diesem Konzept können Sie nur jeweils eine Ebene bearbeiten, doch Sie können vor dem Spiegeln mehrere Elemente in einer Ebene zusammenlegen. 

  2. Anschließend wählen Sie im Haupttab Bearbeiten “Freies Transformieren” aus (oder Sie drücken Ctrl + T). Dadurch wird die Ebene isoliert, um sie ändern zu können. 

  3. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Ebene klicken, erscheint eine weitere Liste mit Optionen. Unten wird “Horizontal spiegeln” und “Vertikal spiegeln” angezeigt. Es verhält sich genauso wie die Befehle “Arbeitsfläche spiegeln”, jedoch nur für die ausgewählte Ebene. 

  4. Nach dem Spiegeln der Ebene drücken Sie auf Eingabe, um die Änderung permanent zu machen oder Sie doppelklicken auf das Feld Transformation, um es rückgängig zu machen. Denken Sie daran, im Dateimenü “Speichern unter…” im Dateimenü auszuwählen, wenn Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben!

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?