Ein Bild in Photoshop scharfzeichnen

Es gibt vielerlei Methoden für das Scharfzeichnen von Bildern in Photoshop. Eine der einfachsten Methoden ist der Hochpassfilter, den Sie für schnelle Hervorhebung der Ränder eines Fotos verwenden können.


Sie benötigen Bilder für Ihr Projekt? Shutterstocks beeindruckendes Archiv mit mehr als 70 Millionen Bildern kann Ihnen dabei helfen! Sehen Sie selbst, was unser Archiv zu bieten hat.


Hier sehen Sie, wie ein Bild in Photoshop mit Hochpass scharfgezeichnet wird:

  1. Nach dem Laden Ihrer Bilddatei doppelklicken Sie auf das Lupen-Tool, sodass das Bild den Bildschirm ausfüllt. Dann müssen Sie die aktuelle Ebene durch Drücken auf CTRL+J duplizieren. 

  2. Wählen Sie die obere Ebene und gehen Sie dann zu Filter > Sonstige > Hochpass, um einen Hochpassfilter anzuwenden. Ein neues Feld mit Filtereinstellungen erscheint, einschließlich der Radius-Pixelzahl. Wir empfehlen ungefähr 2 Pixel, doch probieren Sie verschiedenen Zahlen aus, bis Sie mit dem Aussehen zufrieden sind. Idealerweise hat das Hochpass-Bild klar definierte Ränder ohne Halo-Bildung. 

  3. Wenn die Hochpass-Ebene noch immer ausgewählt ist, ändern Sie die Füllmethode in "Hartes Licht". Sie finden das Dropdown-Menü für den Füllmodus in der Ebenen-Palette unterhalb der Ebenen-Liste. 

  4. Wenn Sie jedoch einen Hochpass-Filter zum Scharfzeichnen von Bildern verwenden, führt dies vielleicht zu unerwünschtem Rauschen. Um sicherzustellen, dass Ihre Hervorhebungen gleichmäßig bleiben, deaktivieren Sie die Hochpass-Ebene (klicken Sie auf das Symbol "Auge") und wählen dann die untere Ebene aus. Anschließend gehen Sie zum Auswahlmenü und wählen "Farbbereich" aus. 

  5. Jetzt verwenden wir den Farbbereich, um zu bestimmen, wo sich die Hervorhebungen befinden, um sie vom restlichen Bild isolieren zu können. Experimentieren Sie mit den Schiebereglern "Unschärfe" und "Bereich", bis Sie Ihre gewünschten Hervorhebungen haben. Wenn Sie zu wenig Hervorhebungen haben, ist der Übergang zwischen den dunklen und hellen Abschnitten zu scharf, wählen Sie also Einstellungen aus, die dezentere Grautöne ermöglichen. Dadurch wird ein natürlicherer Fülleffekt erzeugt. Wenn Sie mit den Farbbereich-Einstellungen zufrieden sind, klicken Sie auf OK.

  6. Nun sollten Sie schimmernde Linien um Ihre Bild-Hervorhebungen sehen, wir möchten unsere Auswahl jedoch "umkehren", um stattdessen die dunklen Bereiche anzupassen. Hierfür drücken Sie auf Shift+Command+I. 

  7. Anschließend klicken Sie auf das Maskensymbol, um es auf der aktuellen Ebene zu aktivieren. Wenn Sie Alt (oder Option) gedrückt halten, können wir die Maske tatsächlich sehen. Dies ist eine großartige Methode, um zu bestimmen, ob der Hochpass-Filter leicht extrem ist. Wenn Sie die Schärfe herunter regeln möchten, können Sie zurück zu den Einstellungen für Hochpass-Ebenen gehen und die Radius-Pixelzahl verringern. 

  8. Letztlich wird die Hochpass-Methode den Bildhintergrund wahrscheinlich scharfzeichnen, was die natürliche Feldtiefe beeinflussen kann. Um dies zu beheben, wählen Sie die Hochpass-Ebene mit aktivierter Maske aus und verwenden dann einen weichen schwarzen Pinsel, um den kompletten Hintergrund sowie andere weichgezeichnete Ebenen des Bildes zu verdunkeln. 

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?