Adobe Reader DC vs. Adobe Reader

In dieser Kurzanleitung haben wir die Unterschiede zwischen Adobe Reader DC vs. Adobe Reader beschrieben. Beide Programme sind als kostenloser Download für Mac und Windows erhältlich und vereinfachen das Anzeigen und Bearbeiten von PDFs. 

Was ist Adobe Reader?
Adobe hat Acrobat vor mehr als 23 Jahren freigegeben und heute ist die Software für das Anzeigen und Bearbeiten von Portable Document Format (PDF) Dateien unverzichtbar. Reader ist die kostenlose Version von Acrobat und verfügt über einige gleiche Funktionen. Sie können mit Reader PDFs anzeigen, drucken und einfache Anmerkungen hinzufügen. Sie können mit Reader jedoch keine Bearbeitungen an vorhandenem Text oder Medien vornehmen – hierfür benötigen Sie Acrobat. 

Was ist Adobe Reader DC?
Als Abkürzung für "Document Cloud" ist Adobe Reader DC die neueste Version von Reader. Es bietet die selben Funktionen wie frühere Versionen, jedoch mit Cloud-basierten Funktionen, um Dokumente auf Ihren Geräten zu synchronisieren. 

Nun ist Reader mit der Adobe Document Cloud verknüpft, die das sichere Teilen, Unterschreiben und Speichern von Dokumenten ermöglicht. Nachdem Sie Reader DC heruntergeladen haben, können Sie auch zahlen, um integrierte Apps zu entsperren, die Ihren professionellen Toolkit erweitern. Sie umfassen: 

  • Adobe Sign: Für monatlich $9.99 ermöglicht Ihnen dieser Multi-Plattform-Service das rechtsverbindliche Unterschreiben und Liefern von Dokumenten auf jedem Gerät. Es ist kein Stift erforderlich – unterschreiben Sie das Dokument einfach mit Ihrem Finger auf einem Touchscreen. 
  • Adobe Send & Track: Mit der Document Cloud von Adobe können Sie große Dateien sicher versenden und müssen sich nicht mit langsamen E-Mail-Anhängen befassen. Mit Send & Track können Sie Dateien mit mehreren Empfängern teilen, solange Sie eine Internetverbindung haben. Für monatlich $1.67 kann dieser A-la-Carte-Service für das Versenden von PDFs, Fotos, Videos und Audiodateien genutzt werden.
  • Adobe Export PDF: Damit können Sie eine unbegrenzte Anzahl von PDFs in RTF, Word und Excel Formate konvertieren. Für monatlich $1.99 können Sie ein Paket kaufen, das mit Reader DC funktioniert.

Adobe Reader DC vs. Adobe Reader
Jedes Jahr werden immer mehr digitale Tools in die Cloud verschoben und die Adobe Creative Cloud ist Teil dieses Trends. Auch wenn Sie die Standard Version von Adobe Reader immer noch verwenden können, wird sie für Reader DC eingestellt. 

Wir empfehlen, zur neuesten Version von DC zu wechseln, auch wenn Sie kein Interesse am Teilen von Dokumenten über die Cloud haben. Acrobat XI (die neueste DC-Vorabversion) wird nur bis Oktober 2017 unterstützt und danach wird sich Adobe komplett auf die DC-Familie konzentrieren. 

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?