Zeilenabstand in InDesign ändern

In dieser kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung haben wir geteilt, wie Zeilenabstand in InDesign geändert wird, sodass Sie Dokumente lesbarer und ästhetisch ansprechender machen können. In der Designwelt wird der Abstand zwischen Zeilen Durchschuss genannt.

Wie wird Durchschuss gemessen? 
Sehen Sie sich eine Zeitschrift oder eine Zeitung an, die sich in Ihrem Haus befindet. Wenn Sie die Basistypografie prüfen, sehen Sie, dass die Unterseite jedes Zeichens ausgerichtet ist. Es sieht fast so aus, als ob sich der Text auf einer imaginären Zeile befindet. Dies wird die Grundlinie genannt. 

Durchschuss ist die Länge zwischen der aktuellen und der oberen Grundlinie. Wenn Sie InDesign zum ersten Mal öffnen, sollten Ihre Durchschusseinstellungen standardmäßig 120% der aktuellen Schriftgröße betragen. Das bedeutet, dass Sie einen Durchschuss mit 24 Punkten haben, wenn Sie die Schriftgröße 20 verwenden. Weil der Durchschuss von einer Grundlinie zur anderen gemessen wird, führt dieses 24-Punkte-Beispiel zu 20% Leerräumen zwischen den zwei Textzeilen. 

Je nach Ihrer aktuellen Schriftgröße wird der automatische Durchschusswert den Abstand zwischen Zeilen anpassen, so dass er proportional bleibt. Dies wird als Prozentzahl der Zeichengröße gemessen. Standardmäßig haben InDesign Textrahmen einen automatischen Durchschusswert von 175% und Rahmenraster haben einen Wert von 100%. Sie finden diese Einstellungen im Dialogfeld Justierung, die sich im Abschnitt Durchschuss der Systemsteuerung befindet.

Zeilenabstand in InDesign ändern  
1. Zuerst öffnen Sie Ihr aktuelles InDesign-Projekt oder starten ein neues Projekt, indem Sie "Datei" > "Neu" > "Dokument" auswählen. Wenn Sie noch keinen Text in Ihrem Projekt haben, wählen Sie das Text-Tool (sieht wie ein T aus) aus und ziehen es, um ein Textfeld zu erstellen. Dann beginnen Sie mit dem Eintippen.  

2. Mit dem noch immer ausgewählten Text-Tool klicken und ziehen Sie über den Textbereich, den Sie formatieren möchten. Anschließend suchen Sie die Ansicht Zeichen oben rechts am Bildschirm über dem horizontalen Lineal. Suchen Sie die Durchschusseinstellung mit einem Symbol aus zwei übereinander liegenden As. 

3. Zum Schluss können Sie die Durchschusseinstellung beliebig optimieren. Wenn Sie den Text vorher auf das Grundlinienraster ausgerichtet (z. B. auf die Unterseite des Rahmens) oder vertikale Ausrichtung aktiviert haben, kann InDesign Ihre Durchschusseinstellungen möglicherweise nicht übernehmen. In diesem Fall sollten Sie die Ausrichtung und Justierung deaktivieren, den Durchschuss anpassen und den Designvorgang ab hier fortsetzen. 

Durchschuss für einen Abschnitt übernehmen
Sie können für Ihren Text beliebig viele Durchschusswerte übernehmen (auch im selben Abschnitt). Wenn Sie jedoch einen kompletten Abschnitt für Durchschusseinstellungen auswählen möchten, gehen Sie zu "Bearbeiten" ("InDesign" auf dem Mac) > "Einstellungen" > "Typ". Dann aktivieren Sie "Durchschuss für den kompletten Abschnitt übernehmen".  

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?