Tipps für die Verwendung von Stockvideos

Stockvideos können unglaublich hilfreich sein, wenn Sie Videoclips und längere Produktionen erstellen. Hollywood verwendet sie, Indie-Filmemacher verwenden sie und aufstrebende YouTube Stars verwenden sie ebenfalls, glauben Sie also nicht, dass die Wiederverwendung von Stockvideos aus Ihnen einen faulen Künstler macht. Eigentlich gibt es äußerst kreative Methoden, um Stockvideos anzuwenden, sei es für historische Zwecke, Parodie, Hommage oder um einen bestimmten Effekt zu erreichen, den Sie nicht anderweitig gewährleisten können. Nachstehend haben wir einige vernünftige Tipps zur Verwendung dieser praktischen Videos in Ihrem nächsten visuellen Werk dargestellt.


Sie benötigen das perfekte Video für Ihre Videoproduktion?
Shutterstock hat Millionen davon. Erkunden Sie unser Archiv.


Glaubhafte Videos aussuchen
Zuerst müssen Sie Videos mit einem realistischen Erscheinungsbild finden, um nicht von Ihrem restlichen Projekt abzulenken. Stockvideos können extrem variieren, mit Videos, die gekünstelt und schlecht inszeniert sind, und anderen, die in eine Episode von Planet Earth passen würden. 

Beim Auswählen von Videos beachten Sie die Thematik, Kostümauswahl, Ort und eine umfassende künstlerische Leitung, um sicherzustellen, dass sie in der visuellen Welt Ihres Films glaubhaft scheinen. Wenn Sie zum Beispiel eine fantastische Geschichte kreieren, sollte Ihr Stockvideo nicht profan sein oder triste Farben nutzen. Jedes Projekt ist anders, also muss der Regisseur sein bestes Urteilsvermögen einsetzen.

Nach ähnlicher Qualität und Auflösung suchen
Ebenso sollte sich die Qualität Ihres Stockvideos nicht großartig von Ihren Originalvideos unterscheiden, es sei denn, sie sind für einen visuellen Spezialeffekt erforderlich (z. B. ein VHS-Tape, das im TV gezeigt wird oder eine Kameraaufnahme in einem Sicherheitssystem). Bevor Sie nach Stockvideos suchen, finden Sie die Auflösung für Ihr Videoprojekt heraus (z. B. 1080 p). Diskutieren Sie dies mit Ihrem Herausgeber und Ihrem Kameramann. Dann suchen Sie nach Videos, die mit Ihrer Auflösung so weit wie möglich übereinstimmen.  

Wenn möglich, bezahlen Sie den Künstler
Obwohl Sie vielleicht ein Stockvideo zur unbegrenzten Nutzung ohne Lizenzgebühren erworben haben, gehört es dennoch zum guten Ton, den ursprünglichen Verfasser bis zu einem gewissen Grad aufzuführen. Es ist auch sicherer, weil Ihre Lizenz eine zugeordnete Vorschrift haben kann, die Sie übersehen haben. Es erfordert lediglich eine Zeile im Abschnitt "Besonderer Dank" Ihres Abspanns. Hier können Sie die Stockvideofirma und/oder den Anbieter erwähnen.  

Nicht übertreiben
Ebenso kann Sie eine kostenlose Lizenz berechtigen, ein Stockvideo in Ihrem Film wiederholt zu verwenden, was aber nicht bedeutet, dass Sie es machen sollen. Die Erstellung des bestmöglichen Videos sollte Ihr oberstes Ziel sein, und das bedeutet, dass Sie Ihr Publikum nicht missachten sollten, indem Sie exakt dasselbe Video immer wieder aufbereiten. Bestimmte Situationen (z. B. eine Dokumentation oder News-Segment) können jedoch erfordern, dass Sie die Voiceover-Zeit ausfüllen. Wenn Sie ein Video unbedingt wieder verwenden müssen, kann es eine gute Idee sein, es mit einem feinen Filter zu optimieren oder es mit einer anderen Geschwindigkeit abzuspielen, lassen Sie also Ihrer Experimentierfreude freien Lauf.    

Informationen zu den Lizenzvorschriften
Zum Schluss erfüllen Sie Ihre Sorgfaltspflicht und lesen Sie das Kleingedruckte, bevor Sie Stockvideos verwenden. Jede Lizenzierung ist anders, nehmen Sie sich also Zeit, um Ihre Rechte zu verstehen. Es ist besser, Kenntnisse über eine eigenartige Klausel in Ihrem Vertrag zu haben, bevor Sie das Video verwenden, weil eine bestimmte Situation die Nutzung eines bestimmten Videos verhindern kann. Vielleicht findet die Stockvideofirma die Thematik unpassend oder es gibt bestimmte Vorschriften über die internationale Verwendung des Videos. Machen Sie zuerst Ihre Hausaufgaben und ersparen Sie sich nachfolgenden Ärger.

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?