Ihren neuen Entwurf auf Google Drive herunterladen

Eine der tollen Funktionen von Shutterstock Editor ist die einfache Möglichkeit, Ihre fertiggestellten Entwürfe zu speichern, zu teilen und zu exportieren. Es kann schon recht schwierig sein, in einem herkömmlichen Bildeditor erstellte Entwürfe zu speichern; häufig kommt es zu Problemen mit der Dateikompatibilität und anderen Einschränkungen, mit denen man zu kämpfen hat. Jeder, der in einem Team arbeitet, das koordinierte Designprojekte entwickelt, muss eine Menge Zeit aufwenden, um einfache Verfahren des File-Sharing und der Online-Zusammenarbeit zu entwickeln und zu verwalten. Die einfache Entwicklung eines Systems kann lange Zeit in Anspruch nehmen, und auch wenn das System “fertig” ist, kann es Wochen oder sogar Monate dauern, bis es perfekt funktioniert.
 
Der Shutterstock Editor ist eine Online-Design-Anwendung, mit der Sie Ihre Entwürfe problemlos mit Freunden, Familie, Mitarbeitern und Designer-Kollegen teilen können. Wir haben unsere App um eine Teilen-Funktion ergänzt, mit der Sie ihre abgeschlossenen oder noch nicht fertiggestellten Entwürfe zu zahlreichen beliebten Zielumgebungen exportieren können, einschließlich Google Drive. Dieser Online-Speicherordner ist ein ideales Tool für zahlreiche Anwendungen, einschließlich persönlicher und gemeinschaftlicher Designprojekte.
 
Speichern in Ihrem Google Account
Google Drive ist eine praktische Speicherlösung, die in jedem Gmail-Konto integriert ist. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und kann über die Homepage von Google bewerkstelligt werden. Sie erhalten dann eine großzügige Menge an freiem Speicherplatz, der zur Organisation von Dokumenten, Tabellen, Fotos, Entwurfsprojekten, Video-Dateien, Audio-Dateien und vielem anderem mehr verwendet werden kann.
 
Der Einfachheit halber ist es am besten, wenn Sie sich bereits in Ihrem Google- oder Gmail-Account in eine andere Registerkarte oder ein anderes Fenster eingeloggt haben. Klicken Sie als nächstes die Teilen-Taste im Editor und wählen Sie die Option Teilen mit Google Drive (Sie werden eventuell aufgefordert, Ihr Passwort zu verifizieren). Klicken Sie einfach die Tasten auf den generierten Prompts, und Ihre Datei erscheint innerhalb weniger Sekunden in Ihrem Google Drive-Konto. Größere Dateien benötigen etwas länger, bis sie vollständig hochgeladen sind, schließen Sie also das Fenster oder die Registerkarten während dieses Vorgangs nicht.
 
Wenn eine Datei in Drive vorliegt, kann diese per E-Mail an Freunde oder Mitarbeiter versendet, auf einen Home- oder Firmencomputer heruntergeladen oder noch einmal als einzelnes Bild in den Editor hochgeladen werden, das daraufhin weiter bearbeitet und mit den Tools der App geändert werden kann.
 
Speichern Ihres Bildes in Editor
Der Editor gibt Ihnen die Möglichkeit, noch nicht fertiggestellte Arbeiten im Editor zu speichern, wenn Sie sich mit Ihrem Shutterstock-Konto einloggen. Während sowohl die Benutzerkonten von Shutterstock Editor als auch Shutterstock kostenfrei genutzt werden können, fallen für Download-Credits Kosten an, bevor diese gespeichert werden können. Nachdem Sie Ihre fertiggestellten Entwürfe auf Ihrem Computer gespeichert haben, können Sie diese hochladen auf:

  • Ihr persönliches Facebook-Konto

  • Ihr branded Twitter-Konto

  • Einen persönlichen oder Unternehmens-Blog

  • In ein persönliches Fotoalbum

  • Auf jede, von ihnen verwaltete Website

Der Erwerb eines Credits-Paketes ist die effektivste Methode, um sicherzustellen, dass alles reibungslos abläuft. Ihre Download-Credits können außerdem für die Teilen-Funktion im Editor verwendet werden. Um diese Option zu erkunden, wählen Sie die Teilen-Schalttaste auf der rechten Seite des Menüs oben in der App. Wie Sie sehen, können Sie Ihren fertiggestellten Entwurf auch direkt in den Cloud-Speicher senden, der zu Ihrem Google-Benutzerkonto gehört.
 
Das Teilen Ihrer Bilder ist eine schnelle und einfache Methode zur Verbesserung der Zusammenarbeit und zur Vereinfachung der Kommunikation zwischen einzelnen Teammitgliedern. Experimentieren Sie noch heute mit diesen Funktionen herum.

Hinweis: Das Speichern von Designs in Dropbox und Google Drive ist nur für Benutzer von Editor Pro verfügbar.

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?