Ihren Entwurf in die Dropbox herunterladen

Wenn Sie einen fantastischen Entwurf kreiert haben, dann ist eines der ersten Dinge, die Sie wahrscheinlich tun möchten, diesen mit Menschen zu teilen, die Sie kennen. Sie können dies natürlich über soziale Medien oder E-Mail tun, wenn Sie jedoch den Bildeditor von Shutterstock verwenden, haben Sie die Möglichkeit, Entwürfe einfach mittels der Dropbox zu teilen. Über die Dropbox können Sie Hi-res-Versionen Ihrer Arbeit herunter- und hochladen und verfügen damit über eine ausgelesene Option, wenn Qualität der wichtigste Faktor darstellt. Um zu erfahren, wie Sie Dropbox zum einfachen Teilen von Bildern einsetzen, haben wir folgende Tipps für Sie zusammengestellt.
 
1. Entwurf anlegen, benennen und speichern
Vor dem Herunterladen oder Hochladen von oder auf die Dropbox müssen Sie diesen auf der Bildeditor-Arbeitsfläche erstellen und anschließend benennen und speichern. Die Erstellung eines Entwurfs ist dank einer riesigen Auswahl aus Millionen von Fotos, Vektoren und Illustrationen - ganz zu schweigen von den Entwurfsressourcen wie Filter und Formengestalter - ein Kinderspiel. Benennen Sie jeden von Ihnen erstellten Entwurf, indem Sie zum Hauptmenü navigieren und das Feld auf der rechten Seite mit der Bezeichnung “Unbenannter Entwurf” anklicken. Anschließend können Sie diesen umbenennen und zum Datei-Dropdown-Menü gehen und dort Speichern als wählen.
 
2. Das richtige Paket für Ihren Bedarf auswählen
Nachdem Sie Ihren Entwurf erstellt, benannt und gespeichert haben, stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung. Sie können nach Shutterstock Bildern suchen und sie in Ihr Design einfügen, anschließend können Sie sie problemlos lizenzieren. Diese Pakete bieten eine einfache Preisgestaltung und unkomplizierte Vorteile, so dass Sie genau wissen, was Sie erhalten.
 
3. Herunter- und Hochladen
Durch die Auswahl eines Angebots können Sie Ihren Entwurf zu jeder Plattform Ihrer Wahl hochladen und wieder herunterladen. Neben sozialen Medienkanälen wie Facebook, Twitter und Pinterest können Sie Ihre Entwürfe auch in der Dropbox speichern. Die Speicherung in der Dropbox bietet die Möglichkeit, Bildauflösung und Dateiformat nach Wunsch auszuwählen. Nachdem Sie Ihre Spezifikationen festgelegt haben, können Sie den Entwurf herunterladen, sich in Ihr Dropbox-Konto einwählen und die von Ihnen mit dem Grafikdesign-Tool von Shutterstock erstellten Entwürfe zu teilen. Dropbox bietet außerdem den Vorteil, dass Sie Entwürfe sowohl herunterladen als auch hochladen können, ohne sich in irgendeiner Weise Gedanken über die Zugänglichkeit machen zu müssen.
 
4. Mit Ihrer Zielgruppe teilen
Der schönste Teil bei der Erstellung eines Entwurfes mit dem Grafikdesign-Tool ist es, diesen voller Stolz mit Ihrer Familie, mit Freunden oder gleich welcher Zielgruppe zu teilen. Durch die Verwendung von Dropbox ist dies einfacher als jemals zuvor, da Sie die Möglichkeit haben, Entwürfe hochzuladen, die anderen daraufhin zum Download zur Verfügung stehen. Wenn Sie beispielsweise eine hochauflösende Version Ihrer Arbeit teilen möchten, dann können Sie diese in der Dropbox speichern und Ihrer Zielgruppe einen Link zukommen lassen, wo ihre Entwürfe heruntergeladen werden können. Dank dieser Möglichkeit maximieren Sie die Zugriffsmöglichkeit auf Ihre Entwürfe oder können Sie diese problemlos mit einigen ausgewählten Personen teilen.
 
Ganz gleich, was Sie vorhaben, Dropbox und Shutterstock bieten alle Möglichkeiten, dies zu realisieren.

Hinweis: Das Speichern von Designs in Dropbox und Google Drive ist nur für Benutzer von Editor Pro verfügbar.

  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?