Ihr Logo verktorisieren

In dieser praktischen Anleitung haben wir geteilt, wie ein auf Pixeln basiertes Logo oder Grafik als Vektorgrafik in Adobe Illustrator neu erstellt wird. Dieser Prozess wird auch "vektorisieren" genannt. Was ist also der Unterschied zwischen einem Pixel und einer Vektorgrafik? Pixel sind winzige farbige Felder, die ein Bild erzeugen, und sie werden gezackt (oder "verpixelt"), wenn Sie das Bild ausdehnen. Andererseits werden Vektorgrafiken mit Formen erstellt, sodass sie beliebig vergrößert werden können, ohne die Bildqualität zu verändern. Deshalb kann Ihr vektorisiertes Logo in jeder Situation genutzt werden, ganz egal, ob es sich um eine riesige Reklametafel oder einen kleinen Briefkopf handelt.

  1. Ihr Logo laden: Zuerst starten Sie Illustrator und gehen zu "Datei" > "Öffnen", um Ihr Bild zu laden. Wenn Sie in Ihrem Logo ein Quadrat sehen, keine Sorge — Illustrator zeichnet lediglich ein Gitter für Ihre Arbeitsfläche und der Prozess wird dadurch nicht beeinträchtigt.
  2. Vorbereitung zum Nachzeichnen: Anschließend wählen Sie das Auswahl-Tool (es sieht aus wie ein normaler schwarzer Pfeil) in der Hauptsymbolleiste aus und klicken auf Ihr Logo. Die gesamte Arbeitsfläche wird ausgewählt und eine hellblaue Grenze wird um sie herum gezeichnet. Um Illustrator zum Nachzeichnen Ihres Logos vorzubereiten, zeigen Sie die obere Optionsleiste an und klicken auf den Dropdown-Pfeil neben der Schaltfläche "Live Trace". Dann klicken Sie auf "Tracing-Optionen".  
  3. Tracing-Optionen anpassen: Ein neues Dialogfeld mit einer Reihe von erweiterten Optionen sollte erscheinen, die beeinflussen, wie Illustrator das auf Pixel basierte Bild nachzeichnet und es in ein vektorisiertes Logo aus Linien und Formen konvertiert. Stellen Sie zuerst sicher, dass die Option "Vorschau" aktiviert ist, sodass Sie vor der Durchführung genau sehen können, wie die Bearbeitung von Illustrator aussieht. Dann passen Sie den "Schwellenwert" an, um zu bestimmen, welche Pixel in weiß und welche in schwarz konvertiert werden. In diesem Szenario ist schwarz 1 und weiß ist 255, Sie können also in der Mitte anfangen (etwa 128) und dann passen Sie gegebenenfalls den Schwellenwert an. Wenn Sie mit der Bildvorschau zufrieden sind, klicken Sie auf "Trace".
  4. Die Formen mit Farbe ausfüllen: Nun zeichnet Illustrator Ihr Logo nach und verwandelt es in eine schwarzweiße Vektorgrafik, aber Sie möchten wahrscheinlich etwas Farbe hinzufügen. Wählen Sie rechts im Bildschirm die Schaltfläche Farbpalette, um das Farbfenster zu öffnen. Hier haben Sie Zugang zu jeder erdenklichen Farbe. Je nach Anforderung, hat jede Vektorform ihre eigene "Kontur-" und "Füll-" Farbe. In den meisten Fällen bleibt "Kontur" schwarz und Sie können bestimmen, welche Formen mit welchem Farbton ausgefüllt werden sollen.   
  5. Ihre Arbeit speichern: Wenn Sie mit dem Farbschema des vektorisierten Logos zufrieden sind, wählen Sie "Datei" > "Speichern unter", um eine neue Datei für Ihr fertiggestelltes Projekt zu erstellen. Jetzt können Sie dieses vektorisierte Bild in praktisch allen Medien als Asset verwenden, ganz egal, wie groß oder klein es ist!  
  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?