Eine Diashow mit Musik erstellen

Das Zusammenstellen einer schnellen Foto-Diashow von einem Familienurlaub oder einem Solo-Abenteuer ist einfach und Sie können auch Hintergrundmusik einfügen, um die Montage zu beleben. Windows und Mac Computer haben integrierte Anwendungen, die eine Gruppe von Bildern mit raffinierten Ausblendungen anzeigen können. Nachstehend haben wir die grundlegenden Schritte für das Erstellen einer Diashow mit Windows Media Center oder Fotos aufgezeigt.   


Sind Sie auf der Suche nach Musik in höchster Qualität für Ihre Produktion?
Shutterstock bietet hochqualitative Titel mit einfachen, unkomplizierten Preisen.
Beginnen Sie sofort mit Ihrer Suche.

Windows Media Center verwenden
Zuerst laden Sie Ihre gesamte Fotosammlung in Media Center hoch, sodass Sie Bilder für eine Diashow aussuchen und auswählen können. Wenn Sie die vollständige Sammlung zeigen möchten, klicken Sie einfach auf den Startbildschirm und suchen den Abschnitt Bilder + Videos. Dann wählen Sie “Bildbibliothek” aus, um auf die Fotos zuzugreifen. Wenn Sie auf “Diashow abspielen” klicken, wird jedes Bild in einer Montage angezeigt.  
 
Höchstwahrscheinlich möchten Sie bezüglich Ihrer angezeigten Fotos gezielter vorgehen, insbesondere, wenn Sie versuchen, peinliche Schnappschüsse aus der Vergangenheit zu vermeiden. Um eine Diashow eines bestimmten Bilderordners anzuzeigen, gehen Sie zur selben “Bildbibliothek”, klicken auf den gewünschten Ordner und wählen “Diashow abspielen” aus.  
 
Musik hinzufügen: In Media Center ist das Erstellen einer benutzerdefinierten Diashow die einfachste Methode. In der “Bildbibliothek” sehen Sie oberhalb der Bilder einige weitere Optionen. Zuerst wählen Sie die Schaltfläche “Diashows” und dann “Diashow erstellen” aus. Hier werden Sie aufgefordert, die Show zu benennen, einzelne Bilder auszuwählen und sie mit einem mitreißenden Soundtrack zu verbinden. Wenn Sie auf Erstellen klicken (auf “Diashow überprüfen & bearbeiten”), können Sie die benutzerdefinierte Show jederzeit abspielen.
 
Einstellungen optimieren: Um die Zeitspanne zwischen Dias, Übergängen und vielen weiteren Aspekten Ihrer benutzerdefinierten Show anzupassen, suchen Sie am Startbildschirm des Media Center die Registerkarte Aufgaben. Klicken Sie auf “Einstellungen”, “Bilder” und danach auf “Diashows”. Ändern Sie die Diashow-Einstellungen nach Ihren Vorstellungen und klicken Sie anschließend auf Speichern.
 
Fotos verwenden (Mac)

  1. Im Hauptbildschirm Fotos klicken Sie auf den Tab Datei und dann auf “Diashow erstellen”. Benennen Sie Ihre neue Diashow und klicken Sie danach auf OK.   
  2. Nun können Sie alle Fotos aus Ihrer Sammlung auswählen und sie werden der Diashow automatisch hinzugefügt. Bei jedem Anklicken eines Fotos erscheint unten rechts ein blauer Kreis mit einem Häkchen. Wenn Sie mit der Auswahl des Fotos zufrieden sind, klicken Sie auf Weiter.
  3. Im nächsten Bildschirm befindet sich unten eine Foto-Timeline, in die Sie Fotos in einer bestimmten Reihenfolge ziehen und Text hinzufügen können. Rechts am Bildschirm finden Sie drei Symbole, um das “Thema” zu ändern (sogenannte Übergänge zwischen Dias), Musik auszuwählen und zu bestimmen, wie lange jedes Bild auf dem Bildschirm bleiben soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche Preview, um Ihre Diashow zu testen, bevor Sie sie einem größeren Publikum zeigen.
  4. Wenn Sie mit dem Aussehen der Diashow zufrieden sind, speichern Sie sie, indem Sie oben rechts auf die Schaltfläche Export klicken. Wählen Sie Ihre Bildschärfe — 420 p, 720 p oder 1080 p — im Dropdown-Menü aus und klicken Sie danach auf Speichern.
  • War dieser Artikel hilfreich?

Kann die Antworten nicht finden?