“Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen” zählt zu den kreativen Bestsellern. Darin angesprochene Themen sind brandaktuell. Wir haben Dr. Frank Berzbach auf seiner Lesung in der Buchhandlung “Siebter Himmel” in Köln mit der Videokamera begleitet und möchten euch hier einen Einblick in sein Werk ermöglichen. Den herausgebenden Verlag Hermann Schmidt Mainz haben wir bereits ausführlich interviewt, den Link zum Verlag und dessen Ausgaben können wir jedem Gestalter, Marketing- und Werbetreibenden wärmstens empfehlen.

Anregungen zur Achtsamkeit

Von normalen Menschen beneidet, leben Kreative in der Welt cooler Agenturen und traumhafter Jobs, sie setzen Trends und sind immer aktiv und ständig gut drauf. Sie haben das neueste Handy, lesen die angesagtesten Zeitschriften und tragen schon heute die Mode von morgen.

Hinter den Glasfassaden aber, lauert die Gefahr von Überarbeitung, Burnout, Zweifeln und die Angst was passiert, wenn die Ideen mal nicht sprudeln… Darüber spricht man nicht im Rampenlicht der Konferenzen und am Rande der Awardshows, dafür zunehmend hinter vorgehaltener Hand. Die Kunst, ein kreatives Leben zu führen lehren weder Hochschule noch Agenturboss.

Wir sind geboren, zum zu performen, Deadlines dominieren den Alltag – und der frisst sich zunehmend auch in die Abendstunden hinein. „Nicht arbeiten“ hieß deshalb das letzte Kapitel von Frank Berzbachs Erfolgstitel „Kreativität aushalten“. Weil Pausen zum Leben gehören! Auch zu dem in dem in den Creative Industries.

„Geh Tree trinken!“. Das raten Zen-Meister ihren Schülern auf die wirklich wichtigen Fragen des Lebens. Nicht im Tein (und erst recht nicht im Koffein) liegt dabei die Antwort, sondern in der Ruhe, im Abstand gewinnen, im Loslassen. Genau das aber fällt im Kreativalltag so schwer.

Dieses Buch ist die Einladung zu einer Tasse Tee und einem stillen Gespräch mit dem wichtigsten Menschen in Ihrem Leben: Ihnen!

Dr. Frank Berzbach im Kurzinterview:

Warum schreibt man ein Buch zur kreativen Lebensführung?

Weil für schöpferische Menschen Arbeit und Leben nicht getrennt verlaufen und dieses Chancen, Herausforderungen und Abenteuer mit sich bringt.

Welche Aufgaben bringt ein kreatives Leben mit sich?

Heilsames zu vermehren, Destruktives zu vermindern, sich nicht verrückt machen lassen, Angst und Freiheit zu balancieren, innehalten zu können, auf sich und andere zu achten, Gegenüber dem Leiden anderer Lebewesen mitfühlend zu reagieren, den Humor nicht zu verlieren, Ruhe und Konzentrationsfähigkeit zu kultivieren und zu üben.

Für wen ist das Buch gedacht?

Für jeden, der mit Hingabe arbeitet, sich dabei aber nicht aufgeben will.

Welche Antworten und Botschaften werden offenbart?

Das Buch lädt zum Innehalten und Nachdenken an. Es wirbt für Alleinsein können,
Geistesgegenwärtigkeit und Zurückhaltung.

Welche Empfehlungen schenkt uns das Buch?

Wie man sich eine Schale Tee zubereitet.

Warum macht es Spaß, das Buch zu lesen?

Es will nicht missionieren, gibt keine konkreten Ratschläge – es schenkt verständlichen Einblick in die Schriften der Meister und ist außerdem hervorragend gestaltet.

Was kostet die Ausgabe, wer ist der Verlag und wo bekomme ich das Buch?

Es kostet 29.90 Euro und ist in jedem Buchladen, der schöne Bücher vertreibt erhältlich. Verlegt und im Verbund mit vielen weiteren spannenden Werken rund um Design und Marketing zu erwerben, ist es natürlich auch direkt bei Hermann Schmidt Mainz Verlag.

Die Kunst ein kreatives Leben zu führen
Anregungen zur Achtsamkeit

Gestaltung: Katrin Schacke
6. Auflage
208 Seiten
Format 13,5 x 21 cm
kupferfoliengeprägtes Flexcover mit aprikotfarbenem Blattschnitt und Lesebändchen
ISB 978-3-87439-829-9

29,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Über den Autor

Dr. Frank Berzbach, Jahrgang 1971, hat nach einer Ausbildung zum technischen Zeichner seinen Zivildienst in der Psychiatrie absolviert. Und anschließend in Köln, Bonn und Frankfurt am Main Pädagogik, Psychologie und anderes studiert. Er hat als Wissenschaftler und Journalist gearbeitet. Und war lange Fahrradkurier für einen Buchladen in Bonn. Heute unterrichtet er Psychologie und Philosophie an der ecosign Akademie für Gestaltung und an der Fachhochschule Köln. Da sich die Welt laufend ändert, ändern sich auch ab und zu seine Interessen. Zurzeit beschäftigt er sich mit achtsamkeitsbasierter Psychologie, mit Buddhismus, Mode und Tätowierungen.

Foto: Bjørn Fehl
www.bjoernfehl.com
ww.facebook.com/bjoern.fehl.photography

Weiterführende Links:

Mehr zu Frank Berzbach
Blog von Frank Berzbach

Design Director: Philippe Intraligi
Interviewführung: Valentin von Vacano
Kamera: Halil Özet
Fotos: Videoauszüge von Halil Özet
Ton: Tim Krause
Schnitt: Leonhard Lierzer

Textauszüge: Dr. Frank Berzbach, Verlag Hermann Schmidt Mainz

Den im Video eingesetzten Sound gibt’s auf Shutterstock Musik:

I Can See (Instrumental) von Andre Williams w/The Diplomats Of Solid Sound