Wir alle haben bereits Fotos von Speisen auf Speisekarten, in Rezepten und überall auf Instagram gesehen. Die hier vorgestellten 7 Shutterstock Künstlerinnen heben Food-Fotografie allerdings auf ein völlig neues Niveau.

Diese Künstlerinnen erfassen Zutaten bis hin zu den fertig angerichteten Speisen und beweisen, wie eindrucksvoll Lebensmittelfotografie sein kann, wenn man dabei nur bereit ist, etwas kreativ zu werden. Schon beim Betrachten der Bilder läuft einem das Wasser im Munde zusammen!

Natalia Lisovskaya

Natalia Lisovskaya konzentriert auf Details und macht Nahaufnahmen von Desserts und Snacks. Als Kontrast wählt sie Holz für den Hintergrund und lässt jedes Gericht so köstlich aussehen, dass es fast schon zu schade zum Essen ist.

Simone van den Berg

Simone van den Berg bringt farbenfrohe Elemente in ihre Fotos ein und erzeugt auf diese Weise leuchtende, verspielte Bilder von Speisen. Mit gegrillten Babykarotten zum Beispiel, erzeugt sie wunderbare Kontraste aus Orange und Hellblau auf einem lustigen Blumendruck. So entsteht ein Bild, das perfekt zu einer Grillparty im Frühling oder Sommer passt.

Jill Chen

Jill Chen erfasst nicht nur lebendige Bilder von Speisen, sondern findet auch immer Wege, ihrer essbaren Kunst eine kreative Note zu verleihen. Das Foto ganz oben in diesem Beitrag ist nur eines aus einer ihrer Serien, in der Chen Obst und Gemüse in einem sich ähnelnden Farbton zusammenstellt. So macht sie Bilder, die sich auf einen einzigen Farbton konzentrieren. So hat sie natürlich auch rote, orange und grüne Kollagen farbenfroher Lebensmittel fotografiert.

Area381

Area 381 begleitet den Bildbetrachter Schritt für Schritt durch den gesamten Backvorgang. Allerdings findet man unter dem Portfolio auch Fotos einzelner Objekte wie Kürbisse, Wassermelonen und Smoothies, die allesamt auf blütenweißem Untergrund arrangiert stehen. Bei dem Anblick wünscht man sich nur, dass die eigene Küche mal nur genau so aussehen könnte.

Ingrid HS

Neben eher traditionellen Fotos von Speisen, hat Ingrid HS eine superraffinierte Bildserie von Hintergrundbildern fotografiert. Sie hat Fruchtscheiben verwendet, um damit unglaublich farbenfrohe Muster zu formen. Indem sie Zitronen, Limetten, Orangen und Tomaten in Scheiben präsentiert, gelingen ihr fruchtig frische farbenfrohe Fotos.

B. und E. Dudzinscy

Die Fotografen B. und E. Dudzinscy verzeichnen mehr als 6.000 Bilder in ihrem Portfolio und verstehen es, Geschmack auf hohem Nivau zu inszenieren. Ihre lebendigen, oft rustikalen Fotos, erfassen Farbe und Konsistenz von Speisen auf selten gesehene, dreidimensionale Weise.

Ruth Black

Fotos von Ruth Black machen Eindruck, ihre Fotos basieren auf dem Gebäck, das sie selbst kreiert. Sie fotografiert selbstgebackene Törtchen, Makronen, Kuchen und Plätzchen und beweist damit hohes, künstlerisches Nivau – und das sowohl hinter der Kamera als auch im Umgang mit Speisen. Uns hat das Tortenbild hier übrigens so gut gefallen, dass wir es sogar in unserer Blogreihe „Game of Brands“ eingesetzt haben.

Noch mehr Food Fotografie jetzt in der Lightbox “Essbare Kunst” sichten »

Header: Collection of fresh, purple-toned vegetables and fruits by Jill Chen