Eine Schwarzweiß-Aufnahme, in der eine Farbe bestehen bleibt und so zum Blickfang wird, zeichnet den Colorkey-Effekt aus. Jeder kennt die rote Rose in ansonsten unbunter Umgebung. Dabei kann der Colorkey-Effekt aber auch weniger kitschig umgesetzt werden, es braucht nur das richtige Motiv. Wir machen uns hier also an einen schönen Retro-Effekt mit Körnung und Vignette.

Colorkey-Effekt
Colorkey-Effekt

Informationen

Schwierigkeitsgrad: 2 von 6
Bildmaterial: Eigenes, Stockmaterial
Ziele des Workshops: Schwarzweiß-Umwandlung, Farbauswahl, Körnung, Vignettierung

Colorkey-Tipp #1: Farbige Version sichern

Ziel ist es, eine farbige Version zu erhalten und auf einer eigenen Ebene eine schwarzweiße Variante zu erzeugen. Nutze dazu das Tastenkürzel Strg+J, um die Hintergrundebene einmal zu kopieren. Ein Doppelklick auf den aktuellen Ebenennamen ermöglicht es, diesen zu editieren. Ich habe die obere Ebene Schwarzweiß genannt, was wir im nächsten Schritt auch so umsetzen werden.

Effekt vorbereiten
Effekt vorbereiten

Colorkey-Tipp #2: Schwarzweiß-Umsetzung

Der Profi zur Schwarzweiß-Umsetzung wird über Bild > Korrekturen > Schwarzweiß aufgerufen. Nach einem Klick auf den Button Automatisch ist die Umsetzung zumeist schon recht gelungen. Du kannst nun die Regler der Farbbereiche von Hand verschieben oder direkt im Dokument arbeiten, um da durch Anklicken und eine Rechts- oder Linksbewegung die selektierte Farbe zu beeinflussen. So entsteht schnell eine knackige Schwarzweiß-Aufnahme als Grundlage für die weiteren Schritte.

Schwarzweiß-Umsetzung
Schwarzweiß-Umsetzung

Colorkey-Tipp #3: Auswahl erzeugen

Blende die obere Ebene durch Anklicken des Auges aus und gehe im Hauptmenü auf Auswahl > Farbbereich. Klicke die Farbe an, die du erhalten möchtest und verschiebe den Regler der Toleranz, bis die gewünschte Farbe gut ausgewählt wurde, sich also als weiße Fläche auf schwarzem Grund sauber abzeichnet. Möchtest du weitere Farben aufnehmen, so nutze die Pipette mit dem Plus-Symbol. Nach dem Bestätigen über OK laufen die berühmten Ameisen: die Auswahl wurde erzeugt.

Farbbereich auswählen
Farbbereich auswählen

Colorkey-Tipp #4: Auswahl verfeinern

Aktiviere wieder die oberste Ebene durch Anklicken des Augen-Symbols und gehe dann unten im Ebenenbedienfeld auf die Schaltfläche Ebenenmaske hinzufügen, bei gedrückter Alt-Taste (hattest du die Alt-Taste dabei nicht gedrückt, so drücke jetzt Strg+I, zum Invertieren der Maske). Halte die Alt-Taste gedrückt und klicke die Maskenminiatur an. Jetzt siehst du die Maske groß im Dokument. Perfekt zum Optimieren, was schnell mit dem Pinsel und weißer Vordergrundfarbe erledigt ist. Klicke die Ebenenminiatur, um das Ergebnis zu überprüfen.

Maske optimieren
Maske optimieren

Colorkey-Tipp #5: Varianten

An dieser Stelle sind noch zwei weitere Ergebnisse zu sehen, die mit gleicher Technik erzeugt wurden. Der typische Colorkey-Look erzeugt eine ganz besondere Stimmung. Übrigens findest du in unserem Bildarchiv zahlreiche Aufnahmen, die im gleichen Stil umgesetzt wurden. So kann man sich die Bearbeitung sogar oft sparen.

Zwei Varianten
Zwei Varianten

Colorkey-Tipp #6: Körnung generieren

Möchtest du einen Retro-Effekt umsetzen, so generiere zunächst eine Filmkörnung. Drücke dazu das Tastenkürzel Umschalt+Strg+N und gebe der Ebene den Namen “Körnung”. Stelle den Modus auf Ineinanderkopieren ein und aktiviere Mit neutraler Farbe füllen (50% Grau). Gehe nach dem Bestätigen im Hauptmenü auf Filter > Rauschfilter > Rauschen hinzufügen. Stelle die Stärke auf etwa 20% bis 30% und die Verteilung auf Gaußsche Normalverteilung. Monochromatisch sollte aktiviert sein. Nach dem Bestätigen folgt Filter > Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeichner mit einem Radius von 1 bis 3 Pixel. Über die Ebenendeckkraft wird die Stärke der Umsetzung gesteuert.

Körnung auf eigener Ebene
Körnung auf eigener Ebene

Colorkey-Tipp #7: Vignette und Klarheit

Wer mag, geht im Hauptmenü auf Ebene > Neue Einstellungsebene > Helligkeit/Kontrast. Setze da beide Regler stark herab und male mit dem Pinsel, einer weichen Werkzeugspitze und schwarzer Vordergrundfarbe die hellere Mitte wieder ein. In Photoshop CC: Nach Umschalt+Strg+Alt+E gehst du auf Filter > Camera Raw-Filter und erhöhst and der Stelle die Klarheit relativ stark.

Fertiger Colorkey-Effekt mit Retro-Elementen
Fertiger Colorkey-Effekt mit Retro-Elementen