Die aktuellen Servicebedingungen sind unten aufgeführt. Um die frühere Version der Servicebedingungen einzusehen, Klicken Sie hier.
Diese Übersetzung ins Deutsche dient rein informatorischen Zwecken und ist kein rechtsverbindliches Dokument. Bitte nehmen Sie auf den englischsprachigen OriginaltextBezug. Durch das Herunterladen von Bildern von der Shutterstock-Website stimmen Sie den in der englischen Fassung der Nutzungsbedingungen niedergelegten Bestimmungen zu.

SHUTTERSTOCK
Nutzungsbedingungen
Shutterstock-Lizenzvereinbarung(en)

Sehr geehrter Shutterstock-Kunde,

Die folgenden Regelungen sind eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber bzw. der Einrichtung, in deren Auftrag Sie diese Vereinbarung schließen („Sie“ oder „Kunde“) und – i) wenn Sie ein Bestandskunde oder ein neuer Kunde und in den USA oder Kanada ansässig sind: Shutterstock, Inc., ein in Delaware angemeldetes Unternehmen mit der Büroadresse Shutterstock, Inc., 350 Fifth Avenue, 21st Floor, New York, NY 10118, United States; oder – ii) wenn Sie ein neuer Kunde und nicht in den USA oder Kanada ansässig sind: Shutterstock Netherlands, B.V., handelsrechtlich eingetragen gemäß den Gesetzen der Niederlande und mit Hauptsitz unter der Adresse Hoogte Kadijk 391018 BE Amsterdam, Niederlande (in beiden Fällen erfolgt die Bezugnahme im Fortlauf mit „Shutterstock“). Durch den Abschluss dieser Vereinbarung bestätigen Sie, dass Ihr Aufenthaltsland mit dem Land Ihrer Rechnungsanschrift übereinstimmt.

„Bild(er)“ steht für Fotografien, Vektorgrafiken, Zeichnungen und ähnliches Material, das über die Shutterstock-Website lizenziert werden kann.

„Filmmaterial“ steht für bewegte Bilder, Animationen, Filme, Videos oder andere audiovisuelle Darstellungsformen – Standbilder ausgenommen –, die in jedem beliebigen Format aufgenommen sind und über die Website Shutterstocks lizenziert werden können.

„Visueller Inhalt“ steht zusammenfassend für Bilder und Filmmaterial.

Die folgenden Servicebedingungen stellen eine Vereinbarung zwischen dem Kunden und Shutterstock dar und regeln die Rechte und Pflichten hinsichtlich aller visuellen Inhalte, für die Sie Lizenzen erwerben. Durch Ihre Zustimmung zu den Servicebedingungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Bedingungen Ihre Rechte und Pflichten hinsichtlich aller Ihrer Lizenzen für visuelle Inhalte regeln, die hier enthalten sind, und dies gilt unbeschadet der Mitgliedschaften oder Lizenzen, die Sie heute unter Umständen erwerben. Bitte lesen Sie diese Servicebedingungen erneut, wenn Sie visuellen Inhalt kaufen.

AUSGENOMMEN BEI ERWERB EINER „TEAM-MITGLIEDSCHAFT“ ODER EINER „PREMIER-LIZENZ“ HANDELT ES SICH UM EINE LIZENZ FÜR EINEN EINZIGEN BENUTZER, DIE EINE EINZIGE NATÜRLICHE PERSON DAZU ERMÄCHTIGT, VISUELLE INHALTE ZU LIZENZIEREN, HERUNTERZULADEN UND ZU VERWENDEN. WENN SIE EINE TEAM-MITGLIEDSCHAFT ERWERBEN, DANN IST DAS RECHT ZUM LIZENZIEREN, HERUNTERLADEN UND VERWENDEN VISUELLER INHALTE AUF DIE ANZAHL VON PERSONEN BESCHRÄNKT, DIE IN DER BETREFFENDEN TEAM-MITGLIEDSCHAFT VORGESEHEN IST. DIE PREMIER-LIZENZ UND -PLATTFORM VERLEIHT DIESE UND ZUSÄTZLICHE BERECHTIGUNGEN AN EINE UNBESCHRÄNKTE ANZAHL VON BENUTZERN. MANCHE HIER AUFGEFÜHRTEN LIZENZEN KÖNNEN FÜR EINE TEAM-MITGLIEDSCHAFT NICHT ERHÄLTLICH SEIN. Wenn Sie einen Account für mehrere Benutzer benötigen, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice (Telefon: von außerhalb der USA: +1-646-419-4452, innerhalb der USA: +1-866-663-3954, E-Mail: Kundenservice oder unser Premier-Team).

Teil I: Lizenz visuelle Inhalte

  1. Bildlizenzen
  2. Lizenzen für Filmmaterial
  3. Einschränkungen für die Verwendung visueller Inhalte

Teil II: Gewährleistungen und Zusicherungen

Teil III: Schadloshaltung und Haftung

Teil IV: Zusätzliche Bedingungen

TEIL I: LIZENZEN FÜR VISUELLE INHALTE

Shutterstock gewährt Ihnen hiermit ein zeitlich unbegrenztes, nicht exklusives, nicht übertragbares Recht zur weltweiten Benutzung, Bearbeitung und Wiedergabe visueller Inhalte, so wie dies in der anwendbaren Lizenz ausdrücklich vorgesehen ist und vorbehaltlich der hier gemachten Einschränkungen:

  1. BILDLIZENZEN
    1. Eine STANDARD-BILDLIZENZ berechtigt Sie zu folgenden Bildnutzungen:
      1. Als digitale Reproduktion unter anderem auf Websites, in Onlinewerbung, sozialen Netzwerken, Mobilwerbung, mobilen Apps, Software, elektronischen Postkarten, elektronischen Veröffentlichungen (E-Books, E-Magazine, Blogs usw.) und in Onlinemedien (einschließlich Video-Sharing-Dienste wie YouTube, Dailymotion, Vimeo usw. und unter Berücksichtigung der Etatbeschränkungen aus untenstehendem Unterparagraphen I.a.i.4);
      2. Als materieller Aufdruck im Rahmen einer Produktverpackung und Etikettierung, eines Briefkopfes oder von Visitenkarten, von Werbung an Verkaufsstellen, Plakatwänden, der Gestaltung von CD- oder DVD-Covern bzw. im Rahmen der Werbung für Printmedien oder ihrer redaktionellen Inhalte einschließlich Magazine, Zeitungen und Bücher, sofern keines der Bilder in einer Auflage von mehr als insgesamt 500.000 Exemplaren erscheint.
      3. Als Teil einer „Out-of-Home“-Werbekampagne, sofern die Impressions insgesamt weniger als 500.000 betragen.
      4. Als Teil von Filmen, Videos, Fernsehserien, Werbung oder anderen Multimediaproduktionen zur Verbreitung über jegliches heute bereits bekannte oder künftig entwickelte Medium (jeweils eine „Produktion“), ungeachtet der Größe des Publikums doch mit der Einschränkung, dass der Etat für eine solche Produktion nicht über 10.000 USD liegen darf.
      5. Für Ihren eigenen persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch (nicht für den Weiterverkauf, Download oder Vertrieb bzw. nicht für jegliche anderweitige gewerbliche Nutzung).
    2. EINE ERWEITERTE BILDLIZENZ gibt Ihnen das Recht auf folgende Bildnutzungen:
      1. In jeder im Rahmen einer Standard-Bildlizenz zulässigen Art und Weise und ohne Begrenzung bei Reproduktionen, Impressions oder Budget;
      2. Integriert in für den Verkauf oder Vertrieb bestimmte Handelsartikel oder Werbeartikel (zusammengefasst „Handelsartikel“), darunter unter anderem Textilien, künstlerische Darstellungen, Magnete, Poster, Kalender, Spielwaren, Schreibwaren, Grußkarten und jegliche sonstigen, materiellen Reproduktionen, die für den Weiterverkauf oder Vertrieb vorgesehen sind, sofern die betreffenden Handelsartikel über das/die verwendete(n) Bild(er) hinaus weiteres kreatives Material oder Funktionselemente enthalten.
      3. Für nicht für den Verkauf bestimmte Wanddekorationen (ohne Notwendigkeit weiterer kreativer oder funktionaler Elemente) mit gestalterischer Funktion in Geschäftsräumen, die Ihnen oder Ihrem Kunden gehören.
      4. Als Teil von digitalen Vorlagen, die für den Verkauf oder eine sonstige Verbreitung bestimmt sind.
    Wenn die Standardlizenz oder erweiterten Lizenzen für Bildmaterial nicht die von Ihnen benötigten Nutzungsrechte enthalten, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice. (Telefon: von außerhalb der USA: +1-646-419-4452, innerhalb der USA: +1-866-663-3954, E-Mail: Kundenservice)
  2. LIZENZEN FÜR FILMMATERIAL
    1. EINE LIZENZ FÜR DIE BENUTZUNG VON FILMMATERIAL gibt Ihnen das Recht auf folgende Nutzungen von Filmmaterial:
      1. in Produktionen (etwa Filme, Videos, Fernsehserien, Werbung oder anderen Multimedia-Produktionen), die über heute bekannte oder zu einem späteren Zeitpunkt entwickelte Medien der Öffentlichkeit gezeigt oder verbreitet werden;
      2. im Zusammenhang mit einer Live-Aufführung;
      3. auf Websites.
    2. Wenn die Lizenz für die Benutzung von Fimmaterial nicht die von Ihnen gewünschten Nutzungsrechte enthält, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice. (Telefon: von außerhalb der USA: +1-646-419-4452, innerhalb der USA: +1-866-663-3954, E-Mail: Kundenservice)
    3. Eine LAYOUTMATERIAL-LIZENZ FÜR FILMMATERIAL ermächtigt Sie zur Verwendung mit Wasserzeichen gekennzeichneten, niedrigauflösenden Filmmaterials zu Layoutzwecken („Layoutclips“) für Testmaterial, Muster, Layoutproben oder Rohschnitt-Material zu Testzwecken. Eine Layoutmaterial-Lizenz ermächtigt Sie nicht dazu, das betreffende Filmmaterial vorzuführen oder öffentlich zu verbreiten bzw. es in Endprodukte aufzunehmen. Layoutclips können bearbeitet werden, dabei darf das Shutterstock-Wasserzeichen jedoch nicht entfernt oder verändert werden.
  3. EINSCHRÄNKUNGEN FÜR DIE VERWENDUNG VISUELLER INHALTE
    SIE DÜRFEN NICHT:
    1. Die Verwendung visueller Inhalte in anderer als der Form, die im Rahmen der von Ihnen für den visuellen Inhalt erworbenen Lizenz vorgesehen ist.
    2. Die Portraitwiedergabe in visuellen Inhalten abgebildeter Personen (ein „Modell“) auf eine Art und Weise, die von einem vernünftig denkenden Menschen als beleidigend oder anstößig empfunden werden könnte, darunter zum Beispiel auch die Abbildung eines Modells: a) im Zusammenhang mit Pornografie, „Videos nur für Erwachsene“, Unterhaltungsveranstaltungen für Erwachsene, Begleitservice, Partnerschaftsdiensten oder Ähnlichem; b) im Zusammenhang mit Werbung für Tabakwaren; c) in einem politischen Kontext wie etwa der Förderung von, Werbung für oder Unterstützung von Parteien, Kandidaten oder gewählten Amtsinhabern sowie im Zusammenhang mit politischen Programmen oder Meinungen d) als an einer körperlichen oder geistigen Krankheit leidend oder als Empfänger einer medikamentösen Behandlung oder e) bei unmoralischen oder kriminellen Handlungen.
    3. Die Verwendung visueller Inhalte in pornografischem, verleumderischem oder irreführendem Kontext bzw. auf eine Art und Weise, die als beleidigend, obszön oder illegal zu erachten sein könnte.
    4. Die Nutzung visueller Inhalte, die als „Nur für redaktionelle Nutzung“ gekennzeichnet sind, für gewerbliche Zwecke.
    5. Weiterverkauf, Weiterverbreitung, Teilen oder Übertragen von visuellen Inhalten sowie das Gewähren von Zugriff auf visuelle Inhalte mit den hier ausdrücklich vorgesehenen Ausnahmen.
    6. Die Verwendung visueller Inhalte auf eine Weise, die gegen Markenrechte Dritter oder andere Rechte an geistigem Eigentum verstößt oder einen Anspruch wegen irreführender Werbung und unlauterem Wettbewerb begründen könnte.
    7. Einen visuellen Inhalt (als Ganzes oder teilweise) als Markenzeichen, Dienstleistungsmarke, Logo, oder als andere Art von Herkunftsangabe bzw. als Teil einer solchen verwenden.
    8. Die Verwendung von Standbildern aus Filmmaterial, ausgenommen dann, wenn dies ausschließlich im Zusammenhang mit dem Kontextmarketing, der Promotion oder Werbung für die abgeleiteten Werke erfolgt, in denen das Filmmaterial verwendet wird.
    9. Das fälschliche Vorgeben, entweder ausdrücklich oder konkludent folgerbar, dass ein visueller Inhalt von Ihnen oder einer anderen Person geschaffen wurde, die nicht die Urheberrechte für den betreffenden visuellen Inhalt innehat.
    Wenn Sie eines der genannten Rechte in Anspruch nehmen wollen, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice. (Telefon: von außerhalb der USA: +1-646-419-4452, innerhalb der USA: +1-866-663-3954, E-Mail: Kundenservice)
  4. QUELLENANGABEN UND URHEBERRECHTSVERMERKE
    1. Die Verwendung visueller Inhalte in „redaktionellem" Kontext hat unter fest hinzugefügter Quellenangabe des Shutterstock-Anbieters und Shutterstocks zu erfolgen, wobei im Wesentlichen folgende formelle Kriterien zu erfüllen sind:
      „Name des Künstlers/Shutterstock.com“
    2. Wenn dies geschäftlich vertretbar ist, muss bei der Verwendung visueller Inhalte für Handelsartikel oder Produktionen mit einer Quellenangabe auf Shutterstock hingewiesen werden, die im Wesentlichen folgende Form haben muss:
      „Bild(er) oder Filmmaterial (je nach Fall), die mit Lizenz von Shutterstock.com verwendet werden.“
    3. Quellennachweise sind sonst bei keiner weiteren Verwendung von Bildern notwendig, es sei denn, bei anderen Stockmedien ist im Zusammenhang mit derselben Nutzung ein Quellennachweis erforderlich.
    4. In jedem Fall sind Größe, Farbe und Platzierung des Quellennachweises und Autorenvermerks so zu wählen, dass diese mit bloßem Auge deutlich und leicht lesbar sind.

TEIL II: GEWÄHRLEISTUNGEN UND ZUSICHERUNGEN

  1. Shutterstock gewährleistet und sichert zu, dass:
    1. Shutterstocks Anbieter haben Shutterstock alle notwendigen Rechte an den visuellen Inhalten gewährt, damit Shutterstock die in Teil I aufgeführten Rechte wie anwendbar gewähren kann.
    2. Für visuelle Inhalte in ihrer unveränderten, originalen Form, die in vollständiger Übereinstimmung mit den vorliegenden Servicebedingungen verwendet werden, gilt: i) Sie verstoßen gegen keinerlei Urheberrechte, Markenrechte oder Rechte an geistigem Eigenum; ii) Sie verletzen keinerlei Datenschutz- oder Persönlichkeitsrechte Dritter; iii) Sie verstoßen gegen keinerlei Gesetze, Bestimmungen, Verordnungen oder Regelungen der USA; iv) Sie sind nicht diffamierend, beleidigend bzw. verleumderisch, pornografisch oder obszön.
  2. Zwar unternimmt Shutterstock alle geschäftlich vertretbaren Anstrengungen, um die Richtigkeit von Schlagworten und Beschreibungen sowie die Seriosität visueller Inhalte aus der Rubrik „nur für den redaktionellen Gebrauch“ zu gewährleisten, DOCH ÜBERNIMMT SHUTTERSTOCK KEINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR FOLGENDES UND NIMMT DAZU AUCH NICHT STELLUNG: I) STICHWORTE, ÜBERSCHRIFTEN ODER BESCHREIBUNGEN; II) IN FILMMATERIAL ENTHALTENE TONAUFNAHMEN; III) VISUELLE INHALTE DER RUBRIK „NUR FÜR DEN REDAKTIONELLEN GEBRAUCH“. Um es klar auszudrücken: Shutterstock ist bezüglich solcher Forderungen weder zu Entschädigungen verpflichtet noch haftbar, die auf unkorrekten Schlagworten, Überschriften oder Beschreibungen, Ton- oder Filmmaterial bzw. visuellen Inhalten aus der Rubrik „nur für den redaktionellen Gebrauch“ beruhen.
  3. SHUTTERSTOCK MACHT AUSSER, WIE AUSDRÜCKLICH IN DIESEM ABSATZ „GEWÄHRLEISTUNGEN UND ZUSICHERUNGEN“ ANGEGEBEN, KEINE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN.

TEIL III: Schadloshaltung und Haftbarkeit

  1. Gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung und unter der Voraussetzung, dass Sie diese oder jegliche andere Vereinbarung mit Shutterstock nicht verletzt haben, wird Shutterstock Sie im Rahmen der „Haftungsbeschränkungen“ (wie nachstehend definiert) verteidigen sowie schad- und klaglos halten. Diese Schadloshaltung beschränkt sich auf die dem Kunden direkt aus Forderungen Dritter entstehenden Schäden, die direkt auf einen Verstoß seitens Shutterstock gegen die ausdrücklichen Gewährleistungen und Zusicherungen zurückzuführen sind, die in Teil II vorliegender Vereinbarung enthalten sind, wobei außer den Schadenssummen selbst auch die damit verbundenen Kosten einschließlich vertretbarer Anwaltskosten enthalten sind. Voraussetzung für eine solche Schadloshaltung ist, dass Sie Shutterstock schriftlich über solche Ansprüche oder angedrohten Ansprüche informieren, und zwar spätestens vor Ablauf von fünf (5) Werktagen ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie von den Ansprüchen oder angedrohten Ansprüchen Kenntnis erhalten haben oder nach vernünftigem Ermessen erhalten haben sollten. Eine solche Benachrichtigung muss alle Ihnen bis dahin bekannten Einzelheiten zu dem Anspruch enthalten (z. B. die konkrete Verwendung des betreffenden visuellen Inhalts, Namen und Kontaktangaben der Person und/oder des Unternehmens, welche den Anspruch erheben, und Kopien jeglicher im Zusammenhang mit der Forderung erhaltener und/oder gesendeter Korrespondenz). Die Benachrichtigung Shutterstocks hat per E-Mail an counsel@shutterstock.com, per Fax an +1-646-786-4782, postalisch per Einschreiben mit Rückschein an Shutterstock, 350 5th Avenue, 21st Floor, New York, New York, 10118, USA, Attention: General Counsel oder per Kurierdienst mit Empfangsbestätigung zu erfolgen. Shutterstock hat das Recht zur Übernahme der Abwicklung, Beilegung oder Verteidigung hinsichtlich jeglicher Ansprüche oder Rechtsstreitigkeiten, auf die diese Haftungsfreistellung anwendbar ist. Sie verpflichten sich, mit Shutterstock bei der Verteidigung gegen solche Ansprüche zu kooperieren, und Sie haben das Recht, sich auf eigene Kosten an einem Verfahren zu beteiligen. Sie stimmen zu, dass Shutterstock nicht für Gerichtskosten oder sonstige Kosten haftbar ist, die Ihnen entstehen, ehe Shuttetstock auf angemessene Art und Weise die Berechtigung solcher Ansprüche prüfen konnte.
  2. Shutterstock ist nicht haftbar für Schäden, Kosten oder Verluste, die auf Veränderungen an visuellen Inhalten oder den Kontext zurückzuführen sind, in dem Sie den visuellen Inhalt verwenden.
  3. Haftungsbeschränkungen: Shutterstocks maximale Zahlungsverpflichtung und Gesamthaftung (die „Haftungsbeschränkung“) gegenüber jedem einzelnen Kunden:
    1. 10.000 USD bei Standard-Bildlizenzen.
    2. 250.000 USD bei erweiterten Bildlizenzen.
    3. 10.000 USD bei Lizenzen für Filmmaterial.
    Wenn Sie zu Obigem Fragen haben, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice. (Telefon: von außerhalb der USA: +1-646-419-4452, innerhalb der USA: +1-866-663-3954, E-Mail: Kundenservice)
  4. Sie halten Shutterstock, seine Bevollmächtigten, Angestellten, Gesellschafter, Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitglieder und Zulieferer schadlos gegenüber jeglichen Schadensersatzansprüchen oder Haftungsverpflichtungen, die durch die Verwendung der Bilder in anderer als der in vorliegenden Nutzungsbedingungen ausdrücklich zugelassenenen Weise entstehen. Des Weiteren verpflichten Sie sich, Shutterstock für alle Kosten und Ausgaben zu entschädigen, die dadurch entstehen, dass Sie gegen eine der Bedingungen aus dieser oder einer anderen Vereinbarung zwischen Ihnen und Shutterstock verstoßen.

TEIL IV: ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN

  1. Außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, ist Shutterstock unter keinen Umständen verpflichtet, Rückerstattungen an Sie vorzunehmen. Wenn Shutterstock entscheidet, Ihnen eine von Ihnen gezahlte Gebühr vollständig oder teilweise zurückzuerstatten, kann die Rückzahlung nur über das Zahlungsmittel erfolgen, das Sie ursprünglich für Ihren Kauf verwendet haben. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der Europäischen Union haben und Ihren Account innerhalb von sieben (7) Tagen ab Leistung der Zahlung an Shutterstock Netherlands, B.V. kündigen, dann erstattet Ihnen Shutterstock Netherlands, B.V. unter der Voraussetzung, dass Sie bis dahin noch keine visuellen Inhalte lizenziert haben, Ihre Zahlung für den entsprechenden, gekündigten Account zurück. Zur Kündigung Ihres Accounts kontaktieren Sie bitte support@shutterstock.com.
  2. Sofern in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich abweichend vorgesehen, bedeutet der hier verwendete Ausdruck „nicht übertragbar“, dass Sie den visuellen Inhalt oder das Nutzungsrecht für den visuellen Inhalt nicht verkaufen, vermieten, verleihen, verschenken, unterlizenzieren oder auf andere Weise anderen übertragen dürfen. Sie dürfen jedoch visuelle Inhalte einmalig an Dritte übertragen, sodass sie dort als einzigem Zweck der Produktion oder Herstellung Ihrer Waren dienen, in die die Bilder gemäß vorliegenden Geschäftsbedingungen integriert sind. Wenn Ihnen bekannt wird, dass ein visueller Inhalt auf der Website eines sozialen Netzwerks auf eine Art und Weise verwendet wird, die nicht von Ihrer im Rahmen vorliegender Vereinbarung gewährten Lizenz abgedeckt wird, verpflichten Sie sich dazu, von der betreffenden Website alle abgeleiteten Werke zu entfernen, bei denen die visuellen Inhalte verwendet wurden, und Shutterstock umgehend von einer jeglichen solchen Nutzung auf einer Website von Sozialen Medien zu unterrichten. Sie verpflichten sich, alle geschäftlich angemessenen Vorkehrungen zu treffen, um zu verhindern, dass Dritte die visuellen Inhalte vervielfältigen. Sollten Sie Kenntnis von einer unerlaubten Vervielfältigung visueller Inhalte erlangen, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail an support@shutterstock.com.
  3. Wenn Sie irgendeinen visuellen Inhalt als Teil einer Arbeit oder eines Produkts benutzen, das für einen Kunden angefertigt oder diesem geliefert wurde, dann müssen Sie Shutterstock die Identität dieser Kunden mitteilen, wenn Shutterstock dies aus gegebenem Grund fordert.
  4. Die Gültigkeit, Auslegung und Durchsetzung dieser Servicebedingungen sowie sich aus ihnen ergebende oder mit ihnen in Zusammenhang stehende Angelegenheiten unterliegen ausschließlich den Gesetzen des Bundesstaats New York (unter Ausschluss geltender Doktrinen zu Rechtswahl und Gerichtsstand). Jegliche Rechtsmittel oder rechtlichen Verfahren im Zusammenhang mit der Gültigkeit, Auslegung oder Durchsetzung dieser Servicebedingungen sowie im Zusammenhang mit sich aus ihnen ergebenden oder mit ihnen oder ihrer Ausarbeitung in Zusammenhang stehenden Angelegenheiten sind ausschließlich den bundesstaatlichen Gerichten oder Bundesgerichten im State and County of New York vorzubringen. Alle Parteien stimmen dem ausschließlichen Gerichtsstand dieser Gerichte zu und verzichten auf jeglichen Einwand gegen die Angemessenheit oder Zweckmäßigkeit dieser Verhandlungsorte. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf gilt nicht für diese Servicebedingungen und bleibt für diese in jeder Hinsicht wirkungslos. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die gerichtlichen Zustellungen bei jedweden Klagen, Auseinandersetzungen und Streitigkeiten, die sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergeben oder mit ihnen in Zusammenhang stehen, an die andere Partei per Einschreiben oder per Einschreiben mit Rückschein (oder mit jeglicher vergleichbaren Art von Postsendung) erfolgen können, wobei nichts in vorliegender Vereinbarung das Recht einschränkt, die Zustellung auf jede andere, gesetzlich zulässige Weise vorzunehmen.
  5. Wenn Sie diese Nutzungsbedingungen im Auftrag Ihres Arbeitgebers oder einer anderen juristischen Person akzeptieren, versichern Sie, dass Sie hierzu befugt und bevollmächtigt sind. Wenn Sie diese Befugnis nicht besitzen, erklären Sie, dass Sie Shutterstock gegenüber für alle Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen haften.
  6. Die Anzahl der verfügbaren Downloads visueller Inhalte hängt vom erworbenen Produkt ab. Für die Zwecke dieser Servicebedingungen ist ein Tag als ein Zeitraum von vierundzwanzig (24) Stunden definiert, der im Augenblick des Erwerbs des Produkts beginnt. Ein Monat ist definiert als dreißig (30) aufeinanderfolgende Tage ab dem Kaufdatum des Produkts.
  7. Sollte eine einzelne Bedingung aus diesen Servicebedingungen von einer zuständigen Regulierungsstelle für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, dann bleibt diese Feststellung ausschließlich auf den ungültigen oder nicht durchsetzbaren Teil beschränkt und sie hat keinen Einfluss auf die übrigen Teile der konkreten Bedingung bzw. auf andere Teile dieser Servicebedingungen, sodass diese Servicebedingungen ansonsten uneingeschränkt in Kraft und gültig bleiben.
  8. Es wird ausdrücklich vereinbart, dass diese Servicebedingungen ausschließlich zum gegenseitigen Nutzen der Vertragsparteien beschlossen werden und dass in diesen Servicebedingungen keinerlei Nutzen, Rechte, Pflichten oder Verpflichtungen für Dritte vorgesehen sind.
  9. Wenn Sie gegen eine Bedingung aus vorliegender oder einer sonstigen zwischen Ihnen und Shutterstock bestehenden Vereinbarung verstoßen, hat Shutterstock das Recht, Ihren Account ohne Vorankündigung zu schließen, wovon die sonstigen Shutterstock per Gesetz oder Billigkeit zustehenden Rechte unberührt bleiben. Shutterstock ist unter keinen Umständen verpflichtet, Ihnen gezahlte Nutzungsgebühren zurückzuerstatten, wenn Ihr Account wegen eines Verstoßes geschlossen wird.
  10. Außer wie ausdrücklich in vorliegender Vereinbarung vorgesehen, gewährt Shutterstock keine Rechte und übernimmt keine Gewährleistungen hinsichtlich personenbezogener Daten oder identifizierbarer Elemente, die in visuellen Inhalten selbst bzw. in den Musik- oder Tonaufnahmen im Rahmen von Filmmaterial, Markenzeichen, Handelsaufmachungen, urheberrechtlich geschützten Designs, Kunstwerken oder architektonischen Werken enthalten sind, die in visuellen Inhalten gezeigt werden. Shutterstock verfügt nur dort über Modell- oder Eigentumsfreigaben, wo dies auf der Shutterstock-Website ausdrücklich angegeben ist.
  11. Shutterstocks Haftung bezüglich einer jeglichen konkreten Lizenz, die im Rahmen vorliegender Vereinbarung erworben wird, übersteigt nicht die für die betreffende Lizenz zu dem Zeitpunkt geltende „Haftungsbeschränkung“, zu dem der Kunde von der betreffenden Forderung Kenntnis erhalten hat oder hätte erhalten sollen, und die Haftungsbeschränkung gilt ungeachtet davon, wie oft der betreffende visuelle Inhalt von Ihnen lizenziert oder benutzt wurde.
  12. Ausgenommen wie konkret in Teil III der vorliegenden Vereinbarung vorgesehen, übersteigt Shutterstocks Gesamthaftung gegenüber Ihnen oder Dritten, in deren Auftrag Sie handeln, im Zusammenhang mit Ihrer Benutzung der Shutterstock-Website oder der darauf verfügbaren, visuellen Inhalte bzw. mit deren Nichtverfügbarkeit (egal ob aus vertraglichen Gründen, wegen unerlaubter Handlungen oder aus sonstigem Grund) unter keinen Umständen den Geldbetrag, den Shutterstock von Ihnen tatsächlich für die betreffende Lizenzierung visueller Inhalte erhalten hat.
  13. Weder Shutterstock noch seine Handlungsbevollmächtigten, Führungskräfte, Mitglieder, Gesellschafter, Geschäftsführer oder Zulieferer sind Ihnen oder einer anderen Person oder Körperschaft gegenüber haftbar für Strafschadensersatzforderungen, besondere Schadendersatzansprüche, indirekte Schäden, Folgeschäden oder Nebenschäden bzw. für Gewinneinbußen oder jedweden sonstigen Schaden, entstandene Kosten oder Verluste, die sich aus Ihrer Verwendung visueller Inhalte, einem Verstoß Shutterstocks gegen diese Vereinbarung oder auf andere Art und Weise ergeben, was selbst dann gilt, wenn Shutterstock zuvor auf die Möglichkeit eines solchen Schadens bzw. solcher Kosten oder Verluste hingewiesen wurde.
  14. Außer wie in Teil II ausdrücklich erwähnt, werden sämtliche visuelle Inhalte „wie besehen“ ohne ausdrückliche oder implizite Gewährleistungen irgendwelcher Art zur Verfügung gestellt, was unter anderem auch implizite Gewährleistungen zur Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften, Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck umfasst. Manche visuellen Inhalte können Elemente enthalten, hinsichtlich derer zusätzliche Freigaben erforderlich sind, wenn diese visuellen Inhalte modifiziert oder in einem bestimmten Kontext verwendet werden. Wenn Sie solcherlei Modifizierungen vornehmen oder visuelle Inhalte in einem betreffenden Kontext verwenden, liegt es in Ihrer alleinigen Verantwortung, sich die dafür eventuell notwendigen Freigaben zu verschaffen.
  15. Shutterstock übernimmt keine Gewähr dafür, dass die visuellen Inhalte, die Shutterstock-Websites oder andere Materialien Ihren Anforderungen genügen oder dass sie unterbrechungs- und fehlerfrei zur Verfügung stehen. Das Gesamtrisiko hinsichtlich Qualität, Leistung und Verwendung visueller Inhalte liegt ausschließlich bei Ihnen.
  16. Wenn Sie auf betrügerische Art Kreditkarteninformationen verwenden, um einen Account einzurichten, oder wenn Sie sich auf andere Art und Weise an kriminellen Handlungen beteiligen, die Shutterstock schädigen, wird Shutterstock den Fall umgehend bei www.ic3.govmelden, der Zentrale für Internetkriminalität der Bundespolizei Federal Bureau of Investigation (FBI) in Partnerschaft mit dem Nationalen Zentrum gegen Wirtschaftskriminalität.
Gültig ab 3. August 2015